Die Paysafecard Abzocke

Ich hatte in einer Schublade noch zahlreiche Paysafecards gefunden. Das waren bestimmt fünf verschiedene Kassenbelege mit dem jeweiligen Code. Da von all diesen Karten bisher noch nichts abgebucht wurde, ging ich davon aus, dass der volle Betrag vorhanden ist. Mit erschrecken musste ich feststellen, dass auf allen Karten 0€ Wert vorhanden ist. Doch warum ist das so wenn ich nichts ausgegeben habe?

Nun ja, Banken verlangen bekanntermaßen einen Negativzins, Kontoführungsgebühren oder wie man das auch immer bezeichnen mag. Genau das macht Paysafecard auch. Diese Firma hat mir von allen meinen Paysafekarten 3€ pro Monat abgebucht bis diese leer sind! Das ist eine sagenhafte Gebühr von teilweise 30% pro Monat!!! Stellt euch mal vor Ihr müsst auf euren Bankkredit 30% pro Monat an Zinsen zahlen! Genau das passiert hier! Somit hat es lediglich 3 Monate gedauert, bis Paysafecard eine 10€ Karte leergebucht hatte. Und das ist nicht nur für eine Karte passiert, sondern für alle!

Beispiel 1

Beispiel 2

Warum passiert das?

Laut den Allgemeinen Geschäftsbedingungen behält sich Paysafecard das Recht vor, jeden Monat 3€ an Bereitstellungsgebühren abzuziehen. Eine Frechheit! Die verdienen bestimmt hunderttausende von Euros nur weil das Guthaben auf den Karten automatisch verfällt. Stellt euch mal vor eure Bank würde euch jeden Monat 30% vom Konto abziehen wie in meinem Fall mit einer 10€ Paysafekarte!

2.1.4 Bereitstellungsgebühr: FREI für die ersten 12 Monate ab Erwerb Ihrer paysafecard und € 3 pro Monat nach Ablauf der 12 Monate. Diese Gebühr wird direkt von Ihrer paysafecard abgezogen.

https://www.mm-worldnet.de/files/paysafe_allgemeine_vertragsbedingungen.pdf

2 Kommentare zu „Die Paysafecard Abzocke“

  1. Tja, mittlerweile sind es sogar nur noch 6 Monate bis die Gebühren abgezogen werden.

    Hatte noch eine Karte (vor 8 Monaten gekauft) mit Restguthaben v. CHF 7.50 und wollte heute den Restbetrag verwenden. Ich kannte die 12 Monate-Regel und wollte daher die Karte vorher aufbrauchen.
    Denkste. Ab dem 7. Monat wird nun CHF 4.- (aktuell € 3.90) abgezogen! Restguthaben somit alles weg und einfach mal CHF 7.50 verschenkt. Eine riesen Frechheit. Insbesondere da man dies nur mitbekommt, wenn man dafür auf deren Website nachschaut. Auf der Karte selber steht davon ja nix.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top