WordPress Datenbank Backup einspielen

Wie kann man in WordPress das Datenbank Backup einspielen?

Da spielt man wieder ein wenig an einer WordPress Webseite rum und bearbeitet Datenbankfelder in WP Toolset. Man löscht ein Benutzerfeld und eine viertel Stunde später stellt man fest, dass man es doch wieder braucht, da man es eigentlich weiterverwenden kann und somit eine Zeitersparnis hat.

Das Feld ist in der Datenbank zwar gelöscht, jedoch funktionieren alle Inhalte trotzdem. Genau so wie beim Formatieren der Festplatten: Das Inhaltsverzeichnis wurde gelöscht, die ganzen Daten sind allerdings noch vorhanden.

Deswegen ging ich in die SQL Datenbank, suchte nach dem neu erstellten Feld und setzte den Index auf das Alte. Die Idee war zwar gut, jedoch zerschoss es die ganze Datenbank dabei.

Alte korrupte Daten löschen

Zu aller erst habe ich die alte Datenbank gelöscht. Dazu loggt man sich in Phpmyadmin ein, selektiert die Datenbank, wähle alle Tabellen aus und löscht diese dann:

Wordpress Datenbank Backup einspielen

Daraufhin kann das alte Backup eingespielt werden. In meinem Fall macht ein Skript automatisiert jeden Tag, jede Woche und jeden Monat ein Backup aller 100 Webseiten von mir.

In eurem Fall rate ich, euch alle paar Tage oder Wochen ein SQL Backup per Phpmyadmin manuell anzulegen.

Wordpress Datenbank Backup einspielen 1

Das Einspielen per Linux geht wie folgt:

mysql -uroot -p DATENBANKNAME < SQLDATEI.sql

Datenbank importieren

In Phpmyadmin kann man die Datenbank wie folgt einspielen:

Durch einen Klick auf Importieren wählt man einfach die Datei aus und schon sind die alten Daten eingespielt. Die WordPress Dateien an sich sollte man durch Filezilla sichern. Diese sind explizit nicht in der Datenbank enthalten!

Wordpress Datenbank Backup einspielen 2

Datenbank Backup erstellen

Als Zusatz: Mit einem Klick auf den Link Exportieren kann man alle Daten auf seine eigene Festplatte sichern.

Wordpress Datenbank Backup einspielen 3

Backup Plugins

Eine weitere Möglichkeit neben Phpmyadmin sind Backup Plugins.

BackWPup – WordPress Backup Plugin

Hier kann man auch ganz einfach mit einem Klick die Datenbank exportieren und importieren.

Backup Tools

AutoMySQLBackup für Linux

https://packages.debian.org/de/sid/automysqlbackup

Phpmyadmin

In der Regel gibt es bei eurem Webhosting Paket einen Zugriff zu Phpmyadmin. Dort könnt ihr eure WordPress Datenbanken bearbeiten, sichern oder auch wieder importieren.

https://www.phpmyadmin.net/

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top