McLighting Tutorial LED Strip

Hier die Anleitung / Tutorial wie man mit dem Minirechner ESP8266 (in meinem Fall der WeMos D1 Mini) einen WS2812B LED Streifen durch McLighting steuern kann.

McLighting ist eine Software, bei der über ein Webinterface die Farbe der LED Streifen eingestellt werden kann. Per PC, Laptop, Tablet, Smartphone, und alle anderen Geräte mit einem Browser kann darauf zugegriffen werden.

Der ESP8266 ist ein Mikrorechner, der alle Funktionen eines richtigen PC’s beinhaltet. Er hat ein Betriebssystem, kann Software ausführen und sich per WLAN einwählen. Dabei ist er lediglich so groß wie eine Euro Münze.

McLighting Tutorial
McLighting Tutorial

Unten aufgelistet findet Ihr zum einen die verwendete Hardware und zum anderen die komplette Videoanleitung auf Youtube zum Nachbauen inklusive der wichtigsten Befehle für Copy & Paste.

Demonstration Steuerung über Tablet

So schaut das Ganze dann am Ende aus wenn es installiert ist. Der ESP wählt sich über den integrierten WLAN Chip in das Heimnetzwerk ein und schon kann man per Tablet über das Webinterface alle möglichen Farben, Verläufe und einiges mehr einstellen. Eine direkte App gibt es meines Wissens nach nicht. Ein Internet Browser bringt aber jedes Endgerät mit. Über Smartphones, Tablets, Laptops, PC’s, usw. könnt ihr problemlos die LED Strips steuern.

McLighting WS2812B ESP8266 Tablet Steuerung
Dieses Video ansehen auf YouTube.

ESP8266 im Größenvergleich

ESP8266 im Größenvergleich zur 50 Cent Münze
ESP8266 im Größenvergleich zur 50 Cent Münze

Hardware

Hier die verwendete Hardware, um das Projekt umzusetzen.

AZDelivery D1 Mini NodeMcu Lua ESP8266 ESP-12E WLAN WIFI Internet Module Entwicklungsboard für Arduino, 100% kompatibel mit WeMos D1 Mini
AZDelivery D1 Mini NodeMcu Lua ESP8266 ESP-12E WLAN WIFI Internet Module Entwicklungsboard für Arduino, 100% kompatibel mit WeMos D1 Mini
von AZDelivery
  • Der AZDelivery D1 mini, ist ein Mini-NodeMcu Lua WiFi-Board basierend auf einem ESP-8266-12E.
  • Dieses WLANboard enthält 11 digitale Ein- / Ausgangspins, alle Pins haben interrupt / pwm / I2C / 1-adrig und einen Mikro-USB-Anschluss.
  • Durch seine ultra-kompakte Bauform lässt sich das AZDelivery D1 Mini Internet WIFI Modul sehr einfach dezentral verstauen.
  • Unser drathloses D1 mini Entwicklungsboard ist 100% Arduino WeMos D1 Mini kompatibel und kann in der Arduino IDE programmiert werden.
  • Gewohnt hohe Qualität und schneller Versand direkt aus Deutschland zum Discountpreis durch Bestellung bei AZ-Delivery!
Prime Preis: € 6,49 Auf Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Elegoo Jumper Wire 40x 20cm Female-Female, Male-Female, Male-Male Kabel Steckbrücken 28AWG Drahtbrücken für Arduino Raspberry Pi (3er Set)
Elegoo Jumper Wire 40x 20cm Female-Female, Male-Female, Male-Male Kabel Steckbrücken 28AWG Drahtbrücken für Arduino Raspberry Pi (3er Set)
von ELEGOO
  • √ Kabellänge: 20cm; RM 2,54mm Pitch. Je ein Kabelbündel besteht aus 40 Einzeladern, die auch getrennt werden können.
  • √ Mit diesen Jumper Kabeln können Sie schnell und einfach den Raspberry Pi oder andere Geräte mit Steckbretten / Breadboards oder anderen Modulen verbinden.
  • √ Lieferumfang: 1x40 Female - Female; 1x40 Male - Female; 1x40 Male - Male Steckbrücken.
  • √ Dieses Jumper Kabel Set für Arduino / Raspberry ist verpackt in einem kleinen Karton.
  • √ Wir sind stets bemüht die Funktion unserer Produkte zu verbessern, bei Frage bitte per Email an: euservice@elegoo.com
 Preis nicht verfügbar Auf Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
DC-Buchse, Stromanschluss, Niedervoltbuchse für 12V Anschluss an Überwachungskamera
DC-Buchse, Stromanschluss, Niedervoltbuchse für 12V Anschluss an Überwachungskamera
von Sicherheit 360
  • Niedervoltkupplung Hohlsbuchse DC Buchse 2,1mm / 5,5mm mit Schraubanschluss
  • Aussendurchmesser Stift: 2,1 mm
  • Innendurchmesser DC Hohlbuchse: 2,1 mm
  • max. Kabelquerschnitt an der Lüsterklemme: 1,5 mm²
  • Ideal für Videoüberwachung und Überwachungskameras
 Preis: € 3,00 Auf Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
BTF-LIGHTING WS2812B 5M 60 LEDs/Pixels/m 300LEDs RGB adressierbare Streifen mit 5050 SMD LEDs NichtWasserdicht IP30
BTF-LIGHTING WS2812B 5M 60 LEDs/Pixels/m 300LEDs RGB adressierbare Streifen mit 5050 SMD LEDs NichtWasserdicht IP30
von BTF-LIGHTING Teachnology Co., Limited
  • Niederspannung, Sicherheit, Stabilität.
  • FPCB, JST-SM-Anschlüsse an beiden Enden zur einfachen Installation.
  • Funktioniert hervorragend mit Arduino und ist einfach zu programmieren.Verwendet für leuchten buntes häusliches Leben, bringen romantische Atmosphäre.
  • Individuell adressierbar. Vollfarbiger, programmierbarer LED-Streifen, WS2812B LED, WS2811 IC Erbaut in 5050SMD.256 Helligkeitsanzeige und 24-Bit-Farbanzeige.
  • Mit superhellen SMD LED als Lichtquelle, hohe Helligkeit, niedriger Zerfall. Making LED-Bildschirm, LED-Wand, Werbetafel, gelten für Hotel, KTV, Bars, Outdoor-Werbeschilder, Festivel Weihnachten oder Hochzeit Dekoration.
Unverb. Preisempf.: € 40,96 Du sparst: € 1,97 (5%) Prime Preis: € 38,99 Auf Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
KFD Universal Netzteil 5V 3A 3000mA Ladegerät Ladekabel für Raspberry Pi 2 B+ B, Samsung Galaxy S5 S4 S3 Note II, HTC One, Nokia Lumia, Sony, LG, Huawei Ascend Honor, iRulu Tablet LA-520 w 7 Stecker
KFD Universal Netzteil 5V 3A 3000mA Ladegerät Ladekabel für Raspberry Pi 2 B+ B, Samsung Galaxy S5 S4 S3 Note II, HTC One, Nokia Lumia, Sony, LG, Huawei Ascend Honor, iRulu Tablet LA-520 w 7 Stecker
von KFD
  • KFD produkte sind TÜV, GS, CB, CE, ROHS, FCC zertifiziert, 30 Tage dem freien austausch / Geld-zurück-Garantie, 3 Jahre Gewährleistung
  • Stabilisiert Universal-Netzteil mit Europäischer Stecker, mit 7 Adapter 5,5mm x 2,5mm /4,0mm x 1,7mm / 4,8mm x 1,7mm / 3,5mm x 1,35mm / 2,5mm x 0,7mm / 3,0mm x 1,0mm / Micro USB
  • Eingang (Input): AC 100-240V 50-60Hz, Ausgabe(Output): DC 5,25V 3A 3000ma, Passt 2,5A 2A 1,5A 2500ma, Farbe: schwarz
  • kompatibel mit dem Modell: für alle Smartphones Handys & Android Tablet PCs (Samsung, Sony, Nokia, LG, BlackBerry Bold Curve, Motorola, HTC, etc.), USB Hub, Samsung Galaxy S5 S4 S3 Note II LTE GT-N7105, Raspberry Pi 3, Asus Transformer Book T100 T100T T100TA T100TAM T100TAF T100H T100HA, Huawei Honor, Xiaomi, Nextbook Ares 11 11a Flexx 11 11a 11.6", Flexx 10 10.1", Harman Kardon HK Esquire Mini Portable Bluetooth Speaker HKESQUIREMINIBLKAS HKESQUIREMINIWHTAS Harmon Kardon
  • Philips SBT300 SBT300WHI SBT300BLK SBT300RED SBT300/05 SBT300WHI/37 SBT300BLK/37 SBT300RED/37 Portable Wireless Bluetooth Speaker, Philips ASUC12A-050100 ASUC12A050100, Philips SBT310 SBT 310 SBT310B/37 SBT310W/37 Bluetooth Wireless Speaker. PHILIPS SHOQBOX SB7220/37 SB7220/05 SB7100 SB7300 Speaker, Bose SoundLink Color 415859 Bluetooth Portable Phone Wireless Speaker. Bose QuietComfort 35 QC35 Quiet Comfort 35 759944-0010 QuietComfort35 Wireless HDPH Blutooth Headphones
Prime Preis: € 19,99 Auf Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Videoanleitung

Komplette Videoanleitung zu der Installation, Verkabelung und der Benutzung des Systems.

McLighting Tutorial - WS2812B LED Strip ESP8266 MC LIGHTING
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Wie man in der Videoanleitung / dem McLighting Tutorial sehen kann geht eine Steuerung über den Laptop, den PC oder auch das Tablet / Smartphone wunderbar.

http://arduino.esp8266.com/stable/package_esp8266com_index.json

Package list:
https://github.com/toblum/McLighting/wiki/Software-installation

Alle möglichen Farbeinstellungen

Statische Farben, Durchläufe & Animationen.

Mc Lighting Demonstration
Dieses Video ansehen auf YouTube.

41 Kommentare zu „McLighting Tutorial LED Strip“

  1. sehr schönes Projekt, bei mir klappt alles, bis auf das die LEDs nicht leuchten ^^ bzw. nur wenn ich das Steuersignal berühre. Habe das selbe mit nem Arduino nano probiert und nur mal die WS2812FX Bibliothek getestet, da flackerte es auch nur komisch. So als ob das Datensignal gar nicht richtig übermittelt wird. Bei anderen Controllern funktioniert der LED ohne Probleme.

    1. Die Steckverbindung des ESP ist teilweise sehr sehr locker! Wenn man dort drankommt ist ruck zuck die Stromversorgung weg und er startet neu aufgrund eines Wackelkontakts. Am besten steckt man die Pins nicht einfach so rein sondern befestigt diese anderweitig.

  2. Nachtrag, Fehler gefunden und vielleicht ist es anderen eine Hilfe:
    1. Eingangsrichtung beim LED Streifen beachten! Ja war schon spät als ich das alles gemacht habe 😉
    2. PIN 5 im Code ist beim NodeMCU z.B. der Pin D1!

    1. Zum Glück ist auf den LED Streifen die Richtung anhand von Pfeilen zu erkennen und der Ausrichtung der Schrift (VCC, GND, ..)
      Wenn man andere Pins benutzt muss man dann schauen welche es genau sind. Habe alle drei nebeneinander gewählt weil es am einfachsten war.

  3. Super Projekt….

    Wenn du einmal die Wifi Einstellungen vorgenommen hast und diese falsch sind dann hilft auch kein neu Flashen. Außer du aktivierst das überschreiben der wifi Settings.
    Eine Feste IP hilft auch …. Zumindest finde ich 🙂

    #define WIFIMGR_SET_MANUAL_IP

    #ifdef WIFIMGR_SET_MANUAL_IP
    uint8_t _ip[4] = {192,168,0,111};

    Ich habe jedoch noch ein Problem.

    Wenn ich den Nanopixel (Ws2812) mit Strom beaufschlage ( 5V 12A) dann schmiert mir der D1 mini ab. Wie hast du das gelöst.

      1. Das Netzteil hat sogar 5,25V das ist nicht so gut.
        Mir reichen leider die 3A bei 6 Meter *60 LED´s Nanopixel (ws2812).
        360 Led´s brauchen ein wenig mehr.

        Ich denke das Problem liegt irgendwo beim D1.
        Per USB Stromversorgung funktioniert alles.
        Leider sind dann die LED´s nicht so hell.

  4. Vielen Dank für das Tutorial. Bei mir ergibt sich folgendes Problem:
    Ich habe den LED-Strip geteilt und die 4 Teile mit Litzen verbunden. Es fällt mir speziell bei Einstellung der Farbe „weiß“ extrem auf, dass 2 Teile kaltweiß leuchten und die beiden anderen warmweiß. Liegt das am „Löten“ oder möglichweise an einer anderen Einstellung? Bei den anderen Farben habe ich den Eindruck, dass keine Farbunterschiede bestehen.
    Hat du eine Einschätzung woran es liegen könnte?

    1. Normalerweise ist es überall die selbe Farbe wenn man zum Beispiel ein statisches Weiß einstellt.
      Bei anderen LED Strips habe ich erlebt, dass zwischendurch einige Farbpixel eine komplett andere Farbe hatten. Auf Rot eingestellt und überall war der LED Strip auch Rot bis auf zwei Dioden wo grün waren. Nach ein wenig wackeln und bewegen des LED Strips haben diese dann wieder die normale Farbe angenommen.
      Wenn nur wenige Farbpixel nicht passen könnte es ein Problem des LED Strips direkt an dieser Stelle sein. Wenn es wirklich flächenweise ist, könnte es sein dass ein Kontakt nicht richtig verbunden ist und dieser allen darauffolgenden Farbpixeln eine falsche Farbe zuweist. Kann man so aber schlecht sagen. Im Zweifelsfall einfach mal einen anderen LED Streifen dranklemmen und dann auf die Unterschiede schauen.

    2. Wenn der Streifen zum Ende hin von den Farben wärmer wird, ist der Spannungsabfall am Stripe zu hoch und er sollte zusätzlich nochmal von „hinten“ mit Strom versorgt werden.

  5. Bei mir kommen ständig fehlermeldungen das irgend was nicht passt

    z.b.

    C:\Users\Amin\Documents\Arduino\libraries\WS2812FX\src\WS2812FX.cpp: In member function ‚void WS2812FX::setPixelColor(uint16_t, uint32_t)‘:

    C:\Users\Amin\Documents\Arduino\libraries\WS2812FX\src\WS2812FX.cpp:99:49: error: ‚gamma8‘ was not declared in this scope

    Adafruit_NeoPixel::setPixelColor(n, gamma8(r), gamma8(g), gamma8(b), gamma8(w));

    ^

    C:\Users\Amin\Documents\Arduino\libraries\WS2812FX\src\WS2812FX.cpp: In member function ‚void WS2812FX::setPixelColor(uint16_t, uint8_t, uint8_t, uint8_t)‘:

    C:\Users\Amin\Documents\Arduino\libraries\WS2812FX\src\WS2812FX.cpp:107:49: error: ‚gamma8‘ was not declared in this scope

    Adafruit_NeoPixel::setPixelColor(n, gamma8(r), gamma8(g), gamma8(b));

    ^

    C:\Users\Amin\Documents\Arduino\libraries\WS2812FX\src\WS2812FX.cpp: In member function ‚void WS2812FX::setPixelColor(uint16_t, uint8_t, uint8_t, uint8_t, uint8_t)‘:

    C:\Users\Amin\Documents\Arduino\libraries\WS2812FX\src\WS2812FX.cpp:115:49: error: ‚gamma8‘ was not declared in this scope

    Adafruit_NeoPixel::setPixelColor(n, gamma8(r), gamma8(g), gamma8(b), gamma8(w));

    ^

    C:\Users\Amin\Documents\Arduino\libraries\WS2812FX\src\WS2812FX.cpp: In member function ‚uint16_t WS2812FX::mode_running_lights()‘:

    C:\Users\Amin\Documents\Arduino\libraries\WS2812FX\src\WS2812FX.cpp:853:78: error: ’sine8′ was not declared in this scope

    int lum = (int)sine8(((i + SEGMENT_RUNTIME.counter_mode_step) * sineIncr));

    ^

    exit status 1
    Fehler beim Kompilieren für das Board NodeMCU 1.0 (ESP-12E Module).

  6. Hallo,
    hab da ein problem mit der Version 2.2.3!
    Das mit den LED´s klappt ABER nachdem ich jetzt mal die LED-Kette gezählt habe (57) und den Geburtswert von 24 ändern wollte auf 57 LED´s werden immer nur die 24 LED´s angesteuert. Es kann nicht geändert werden, bzw. es hat keine Auswirkung. Hab die Version 2.2.3 nochmal runter geladen und neu hochgespielt aber ohne Wirkung. Die anzahl der ansteuerbaren LED´s kann ich nicht ändern. Gibt es eine ältere Version zum testen.
    Bitte um Hilfe

    Gruß Ralf

    1. Und wenn man den Wert mal auf 80, 100 oder sogar 150 ändert?
      Lädt er es auch tatsächlich neu hoch? Vielleicht mal einen zweiten ESP testen.
      Gibt es eventuell ein Problem mit der Verbindung vom LED Streifen?

  7. Hab es jetzt wieder mit der 2.2.3 versucht und immer 24 LED´s! Wenn ich es mit der 2.2.0 versuche dann nimmt er die 57 LED´s.
    Katastrophe!

    1. Das Problem hatte ich bei der v.2.2.3 auch.
      In der Doku steht aber, dass man es bei dieser Version nicht mehr im Skript anpassen muss.
      Sondern über die Adressleiste im Browser.
      Ließ dir die Doku nochmals durch

  8. Hallo, folgende Frage:
    Mit den ws2812b funktioniert es wunderbar. Jetzt habe ich aber noch viele Meter ws2801. Das geht bestimmt mit denen auch. Nur wie?
    Was muss ich an der config ändern und wie genau wäre der Anschluss, da ja 2 Datenleitungen benötigt werden.
    Kann mir das jemand beantworten?
    Vielen Dank

  9. Hallo,

    vielen Dank für die Anleitung und den Link zum Projekt.
    Es klappt auch sehr viel. Nur leider werden die LED’s „falsch“ angesteuert. Sobald ich Strom drauf gebe oder die Farbe/ein Programm ändere, flackern die LED’s völlig unkontrolliert. Aber sie reagieren. Sprich PIN ist richtig und Zugriff über HTTP klappt auch.
    Benutze eine Wemos D1 Mini und die 2812b.
    Hab den Strip schon auf 60 gekürzt und ein 20A Netzteil dran. Daran kann es auch nicht liegen.
    Wo bekomme ich die Version 2.2.0 her? Oder hat jemand noch eine andere Idee?

    Vielen Dank

    1. es ist unglaublich.
      da probiert man 2 Tage rum, nichts klappt. schreibt hier einen Kommentar und kommt direkt danach auf die Lösung:
      Der GroundPIN der LED’s musste mit dem Ground der D1 Mini verbunden werden….
      Die Hardware habe ich falsch angeschlossen.

      Macht jetzt richtig Spaß, Danke

      1. Ja die Verbindung der Pins ist teilweise sehr lose und wackelig. Manchmal fallen mir die Kabel auch einfach so raus. Am Besten fixiert man das Ganze anständig. Am WeMos ist da noch ziemlich viel Luft bei der Verbindung für die Pins.

        1. Schon mal dran gedacht einfach die Leitungsadern direkt anzulöten? Das direkte reinstecken in die Lötpunkte ist ja überhaupt nicht so gedacht (obwohl ich das schon öfters in YouTube Videos so gesehen habe).
          Alternative die beigefügten Buchsenleisten auf den D1 Mini löten und dort die Drähte mit Pinsteckern, die an die Drähte gelötet werden, rein stecken.

  10. Bin soweit durch das alles laufen müsste,
    leider leuchtet nur die erste Led richtig auf, dann blitzen die rechtlichen
    Led willkürlich auf ( WS2812B LED ).
    wo kann der Fehler liegen

    Gruß

      1. Hab genau das gleiche Problem nur das bei mir auch eben die Zweite Led grün leuchtet.
        Ich komm einfach nicht dahinter was ich falsch mache…

        1. Wenn du die Verkabelung schon überprüft hast, geh nochmal die Arduino Konfigurationsdateien durch. Man stellt ja einerseits die Länge des LED Strips ein, sowie den Anschluss / Port, welchen man benutzt.

          1. Also ich musste für korrekte funktionalität den schalter deaktivieren. Dieser triggert scheinbar willkürlich solange er offen ist am D1Mini
            //#define BUTTON 4 // Input pin (4 / D2) for switching the LED strip on / off, connect this PIN to ground to trigger button.

            //#define ENABLE_BUTTON // If defined, enable button handling code, see: https://github.com/toblum/McLighting/wiki/Button-control

  11. Hi,
    ich habe wohl ein ESP8266Mod Chip anstatt ESP8266-12E gekauft. Bekomme beim Prüfen der Kompilation ständig Fehlermeldungen. Kann es mit dem Chip zu tun haben (falsche Auswahl des Board, Einstellungen oder falsche Bibliothek) oder spielt dies keine Rolle, da die Boardwahl, Einstellungen und Bibliothek sich grundsätzlich auf den 8266 beziehen?

      1. Hier die Fehlermeldung (sowohl unter Windows 10 als auch unter Ubuntu)
        Arduino: 1.8.10 (Linux), Board: „NodeMCU 1.0 (ESP-12E Module), 80 MHz, Flash, Legacy (new can return nullptr), All SSL ciphers (most compatible), 4MB (FS:3MB OTA:~512KB), 2, v2 Higher Bandwidth, Disabled, None, Only Sketch, 115200“

        In file included from /home/m/.arduino15/packages/esp8266/hardware/esp8266/2.6.3/tools/sdk/libc/xtensa-lx106-elf/include/sys/stdio.h:6:0,
        from /home/m/.arduino15/packages/esp8266/hardware/esp8266/2.6.3/tools/sdk/libc/xtensa-lx106-elf/include/stdio.h:63,
        from /home/m/.arduino15/packages/esp8266/hardware/esp8266/2.6.3/cores/esp8266/Arduino.h:32,
        from sketch/McLighting.ino.cpp:1:
        /home/m/.arduino15/packages/esp8266/hardware/esp8266/2.6.3/tools/sdk/libc/xtensa-lx106-elf/include/sys/pgmspace.h:25:130: error: ‚const char HTTP_HEAD []‘ redeclared as different kind of symbol
        #define PROGMEM __attribute__((section( „\“.irom.text.“ __FILE__ „.“ __STRINGIZE(__LINE__) „.“ __STRINGIZE(__COUNTER__) „\““)))
        ^
        /home/m/Arduino/libraries/WiFiManager/WiFiManager.h:25:24: note: in expansion of macro ‚PROGMEM‘
        const char HTTP_HEAD[] PROGMEM = „{v}“;
        ^
        In file included from /home/m/Downloads/McLighting-master/Arduino/McLighting/McLighting.ino:10:0:
        /home/m/.arduino15/packages/esp8266/hardware/esp8266/2.6.3/libraries/ESP8266WebServer/src/ESP8266WebServer.h:33:39: error: previous declaration of ‚HTTPMethod HTTP_HEAD‘
        enum HTTPMethod { HTTP_ANY, HTTP_GET, HTTP_HEAD, HTTP_POST, HTTP_PUT, HTTP_PATCH, HTTP_DELETE, HTTP_OPTIONS };
        ^
        Mehrere Bibliotheken wurden für „WiFiManager.h“ gefunden
        Benutzt: /home/m/Arduino/libraries/WiFiManager
        Mehrere Bibliotheken wurden für „ESPAsyncTCP.h“ gefunden
        Benutzt: /home/m/Arduino/libraries/ESPAsyncTCP-master
        Mehrere Bibliotheken wurden für „ESPAsyncE131.h“ gefunden
        Benutzt: /home/m/Arduino/libraries/ESP_Async_E1.31
        Mehrere Bibliotheken wurden für „ESP8266WiFi.h“ gefunden
        Benutzt: /home/m/.arduino15/packages/esp8266/hardware/esp8266/2.6.3/libraries/ESP8266WiFi
        Mehrere Bibliotheken wurden für „WebSockets.h“ gefunden
        Benutzt: /home/m/Arduino/libraries/WebSockets
        Mehrere Bibliotheken wurden für „AsyncMqttClient.h“ gefunden
        Benutzt: /home/m/Arduino/libraries/async-mqtt-client-master
        Mehrere Bibliotheken wurden für „ESP8266HTTPUpdateServer.h“ gefunden
        Benutzt: /home/m/.arduino15/packages/esp8266/hardware/esp8266/2.6.3/libraries/ESP8266HTTPUpdateServer
        Mehrere Bibliotheken wurden für „Ticker.h“ gefunden
        Benutzt: /home/m/.arduino15/packages/esp8266/hardware/esp8266/2.6.3/libraries/Ticker
        Mehrere Bibliotheken wurden für „ArduinoJson.h“ gefunden
        Benutzt: /home/m/Arduino/libraries/ArduinoJson
        Mehrere Bibliotheken wurden für „ESPAsyncUDP.h“ gefunden
        Benutzt: /home/m/Arduino/libraries/ESPAsyncUDP-master
        Mehrere Bibliotheken wurden für „Hash.h“ gefunden
        Benutzt: /home/m/.arduino15/packages/esp8266/hardware/esp8266/2.6.3/libraries/Hash
        Mehrere Bibliotheken wurden für „DNSServer.h“ gefunden
        Benutzt: /home/m/.arduino15/packages/esp8266/hardware/esp8266/2.6.3/libraries/DNSServer
        Mehrere Bibliotheken wurden für „ESP8266WebServer.h“ gefunden
        Benutzt: /home/m/.arduino15/packages/esp8266/hardware/esp8266/2.6.3/libraries/ESP8266WebServer
        Mehrere Bibliotheken wurden für „ESP8266mDNS.h“ gefunden
        Benutzt: /home/m/.arduino15/packages/esp8266/hardware/esp8266/2.6.3/libraries/ESP8266mDNS
        Mehrere Bibliotheken wurden für „EEPROM.h“ gefunden
        Benutzt: /home/m/.arduino15/packages/esp8266/hardware/esp8266/2.6.3/libraries/EEPROM
        Mehrere Bibliotheken wurden für „WS2812FX.h“ gefunden
        Benutzt: /home/m/Arduino/libraries/WS2812FX
        Mehrere Bibliotheken wurden für „Adafruit_NeoPixel.h“ gefunden
        Benutzt: /home/m/Arduino/libraries/Adafruit_NeoPixel
        exit status 1
        Fehler beim Kompilieren für das Board NodeMCU 1.0 (ESP-12E Module).

  12. Erst einmal: schönes Projekt, genau was ich gesucht habe.

    Nach dem Flashen auf einen D1mini war die Euphorie groß; alles lief erst einmal prima auf dem Werktisch mit 60 LEDs und 2A-Netzteil. Vorgesehen ist das Ganze für einen Außenstrip, mit einem 12A-Außennetzteil. Damit läuft gar nichts. Ich habe dann noch weitere Stripes und Netzteile ausprobiert, die z.T. in der Wohnung fest installiert sind. Im Nachhinein lief es dann auch mit der Ausgangskonfiguration mit den 60 LED immer nur sporadisch. Ich habe die 5V-Versorgung mit einem 2200uF-Elko gepuffert, was aber ebenfalls nichts brachte.

    Heute habe ich dann mal den Sketch auf einen Amica geflasht; da läuft es zumindest mit der 60-LED-Konfiguration bisher stabil. Ebenso mit einer 40×16-Matrix mit 20A-Netzteil. Der Außenstrip und ein anderer Innenstrip sagen aber nach wie vor keinen Ton (mit anderen Controllern laufen beide problemlos).

    Ich vermute einen Zusammenhang mit der Stromversorgung (Restwelligkeit oder HF-Überlagerung?). Hat schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und sogar vielleicht eine Lösung gefunden?

    1. Problem gelöst! Es war der Datenausgang, der zu unsauber war. Ich habe ihn jetzt über einen CMOS40106 (invertierender Schmitt-Trigger 6fach; 2 Trigger hintereinander, die restlichen mit den Eingängen auf Masse gelegt) geführt und zumindest der eine der beiden Stripes funktioniert jetzt tadellos. Den anderen konnte ich wegen Regen und Dunkelheit noch nicht testen, aber ich bin zuversichtlich!

    1. Eine 1:1 Verbindung zwischen ESP und LED Strip geht natürlich.

      https://www.youtube.com/watch?v=qKzPns1lycQ
      @debsahu from McLighting project here. Thanks for showcasing McLighting! You should try the index2.htm, where you can control more than 1 McLighting.

      Der Entwickler von McLighting hat die index2.htm Datei vorgeschlagen für die Steuerung mehrerer LED Strips. Schau dir das mal genauer an.

      Somit sollte auch eine 1:n oder n:m Beziehung möglich sein.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top