Diese Anwendung wird jetzt neu gestartet, um mehr Speicherplatz verfügbar zu machen

Folgende Fehlermeldung:

Diese Anwendung wird jetzt neu gestartet, um mehr Speicherplatz verfügbar zu machen

 

LG 49UH620V – Fehlermeldung

Seit einiger Zeit stürzt mein Fernseher immer wieder ab.

Bei dem normalen Fernsehprogramm, Youtube, Netflix und DLNA kommt immer wieder sporadisch diese Fehlermeldung.

Manchmal ist es sogar so schlimm, dass der TV innerhalb von 10 Minuten 3 mal abstürzt mit der Meldung.

lg 49uh620v testDiese Anwendung wird jetzt neu gestartet, um mehr Speicherplatz verfügbar zu machen
Folgendes Fernsehermodell: LG 49UH620V (amazon Link)

Natürlich habe ich direkt dem LG Support geschrieben was es damit auf sich hat.

Antwort von LG:

"Ich habe fuer Sie ein Service ausgeloest. Der zustaendige Techniker wird sich Heute oder am kommenden Werktag mit Ihnen in Verbindung setzen und die weitere Vorgehensweise mit Ihnen besprechen."

Meine Mail:

Sehr geehrte Damen und Herren,
der Techniker war gerade hier und hat das WIFI Modul ausgetauscht. Jedoch konnte ich wenige Minuten danach den Absturz reproduzieren. 

Fakt ist: In diesem Anwendungsfall kann ich auch nach dem Austausch den Fernseher direkt zum Absturz bringen, beziehungsweise die Fehlermeldung reproduzieren.
Reproduzierbar:
- Webbrowser öffnen
- Come fly with me eingeben (Serie)
- Google Suchergebnis Nummer 3 von watchbox.de anklicken
- Großen gelben Play Button drücken
- Vollbild wählen (Icon unten rechts)
- CRASH nach den zwei Werbeanzeigen (20-30 Sekunden warten)
Ich bitte Sie darum, die oben genannten Schritte auf einem Testgerät bei Ihnen auszuführen
und mir mitzuteilen ob dies ebenfalls bei Ihnen zu dieser Fehlermeldung führt.
"Diese Anwendung wird jetzt neu gestartet, um mehr Speicherplatz verfügbar zu machen."
Vielen Dank,

Antwort von LG:

 Von unserer Technik haben wir die Antwort erhalten das eine weitere Instandsetzung keinen Sinn ergibt. In diesem Fall wenden Sie sich zwecks Rückgabe/Retoure an Ihren gewährleistungspflichtigen Vertragspartner, Ihren Haendler. 
 Der Händler kann sich hier auf die Auftragsnummer CNU5BLABLUBB69 beziehen, in dieser ist hinterlegt das keine Instandsetzung mehr angeboten werden kann. 

Fazit:

LG weiß von der Fehlermeldung, aber kann sie nicht beheben. Man soll einfach den Fernseher zurückgeben.

Da mein Kauf noch kein Jahr vorbei ist, kann ich diesen problemlos bei Amazon zurücksenden.

Auch der Techniker hat mir gesagt, dass LG Probleme mit dieser Meldung hat. Nicht nur mein Modell (LG 49UH620V) soll betroffen sein, sondern auch andere.

Ein Austausch des WLAN Moduls sollte Abhilfe schaffen, jedoch brachte es rein gar nichts.

Hätte mich auch gewundert. Bei einer Diskussion mit dem Techniker vor Ort habe ich ihn auch gefragt was WLAN bitte mit einem Speicherproblem zu tun hat.

Ich habe noch nie WLAN genutzt an dem Fernseher. Immer direkt per Netzwerkkabel verbunden.

Er meinte daraufhin, dass es bisher immer geholfen hat……..

Was ich stark bezweifle….

Zusammenfassung
am
Objekt
LG 49UH620V
Bewertung
21star1stargraygraygray
  •  
  •  
  •  
  •  

25 Kommentare zu „Diese Anwendung wird jetzt neu gestartet, um mehr Speicherplatz verfügbar zu machen“

  1. Christian Theinert

    Mit dem WiFi Modul kann es nichts zu tun haben da mein Verbindung über Ethernet verläuft. Hab den Support kontaktiert die wissen natürlich garnix von dem Problem. Mal sehen wann der Techniker sich meldet und ob er auch das WiFi Modul tauschen will.

    Gruß Christian Theinert

    1. Der Support weiß definitiv von dem Problem und auch alle Techniker, die leugnen es nur. Mit Sicherheit will der Techniker das WiFi Modul tauschen lassen. Bringt aber halt nichts. (Techniker sagte, dass es bisher bei allen das Problem gelöst hat 😀 ) Ist ein Plazebo. Du kannst nur darauf hoffen, dass du noch innerhalb der Frist für das Zurücksenden bist.

      1. Bei mir war der Techniker hat Software neu aufgespielt und was von Port 80 sperren geredet. Dann sollte neue Software kommen aber ich glaube Lg will das Problem nicht lösen daher nie wieder LG Service schlechte Qualität denn wo smart TV drauf steht sollte smart TV auch drin sein.

        Eigenartiger Weise gibt es Tage da geht smart TV ohne diese Fehlermeldung und dann wieder stürzt das Gerät aller paar Minuten ab.
        Ein Schelm wer da böses denkt

  2. Habe gerade mit dem Support geschrieben, da ich mit meinem 55LJ615V genau das gleiche Problem besitze…

    Die wichtigsten Aussagen vom Support:
    „Dies ist uns bekannt. Die Techniker sucht derzeit nach Lösungen um dies mit einem Patch zu beheben.“
    „Die Technik hat bislang noch kein Zieltermin genannt. Für die UHD Modelle ist der Patch bereits erscheinen. Daher gehe ich davon aus das es bei den HD Modellen nicht mehr lange dauern wird.“

    Persönliche Meinung. Irgenwie peinlich für ein Unternehmen, dass der Fernseher seit 10/2017 produziert wird, das Problem seit 11/2017 zumindest hier bekannt ist, und dass nach über einem halben Jahr noch kein funktionierender Patch da ist.
    Außerdem finde ich persönlich nervig, dass seitdem sogar die Einstellungen als Anwendung funktionieren, die Zeit vom Tastendruck bis zum Aufrufen der entsprechenden Funktion mehrere Sekunden dauern. Ich besitze auch einen TV anderer Marke, da funktioniert die Benienung (fast) in Echtzeit…

    1. Das ist ja faszinierend, dass das Problem seit 1-2 Jahren besteht und es weiterhin keine richtige Lösung gibt.
      Ist mir auch aufgefallen, dass die Anwendungen „haken“, lange dauern und wie gesagt immer diese Abstürze stattfinden.

      Habe mir dieses Modell geholt:
      https://mattionline.de/samsung-mu6179-test/
      Sind echt Welten!!! Unterschiede.

  3. Das gleiche auch beim aktuell gepatched LG OLED55C7D mit Netflix bei StarTrek Discovery in 4K und HDR/DolbyVision.
    Innerhalb der 45min. 4x die Meldung „Diese Anwendung wird jetzt neu gestartet, um mehr Speicherplatz verfügbar zu machen“ angezeigt – d.h. die laufende!!!! Anwendung wird beendet und dann neu gestartet.
    Sowas kann ein „Smart-TV“ machen, für Hintergrundanwendungen, aber doch nicht für die laufende!!!

    Weiterhin auch folgendes am LG OLED55C7D total blöd (verzeit hier meinen Frust und das OffToppic):
    Auch die WLAN-Verbindung ist teils sehr schlecht – die „Stärke“ kann ich auch nur auf der FritzBox sehen und trotz direkten Sichtkontakt teils nur 100 MBit und weniger „brutto“-Rate… netto geht bei WLAN deutlich weniger durch, dadurch auch hängen Filme auch beim Streamem…
    Am WLAN hängt es aber nicht, weis einige Techniker einem anbieten. Das muss mal dringend im der Firmware von WEBOS 3.7 geändert werden… ggf. in WEBOS3.8?

    Auf der Dual-Triple-Tuner ist ein Witz… dieser funktioniert wirklich nur, wenn man 2 separate Satelitten-Kabel verwendet. Umschalten auf DVB-T2 z.b. ist gar nicht möglich, auch nicht, wenn man umständlich in die Einstellungen geht (4 Schritte, mind. 30sek dauert sowas) und auf DVBT2-Empfang umschalten möchte – Aufnahme muss man vorher stoppen… Dual-SAT-Tuner oder DVT2 oder Kabel Tuner wäre treffend – alles andere ist gelogen.
    Das einzige was parallel geht ist Streaming über Internet, z.B. http://www.waipu.tv – für 9,99€ im Monat…. dafür hab ich ja auch ne Schüssel und DVBT2, um 120€ im Jahr extra zu zahlen?
    Auch Timeshift, also Stoppen, warten und später schauen geht nur 1h 30min.
    Mein alter Panasonic Plasma (der war gut nur leider nun kaputt) konnte das und hatte dafür eine einfache Pausentaste fertig. LG braucht hierfür gleich am besten den Mauszeiger und ich kanns nicht erklären… verschachtelt, treffen drücken immer anders – kein Single-Button halt (ging alles bei Panasonic mit einer Taste… Aufnahme, Pause etc. das Teil ist 7 Jahre alt und kein SMART-TV).
    Hätte hier mehr erwartet….

    Und noch was…. wenn ich einfach nur TV schaue, dann reicht mit der Sound vom TV… wenn ich Netflix oder Filme bei Amazon-Prime schaue, kann ich zwar den Tonausgang TV und Optischer Ausgang definieren, aber nur PCM – also Stereo-Downmix… !?!?!?
    Nur Optisch-Ausgang alleine funktioniert mit DD5.1 und DTS… meine Anlage ist halt älter und kennt kein HDMI… bei den ständigen weiterentwickliung von HDMI kaufe ich mir doch keinen neuen Reciever.
    Aber hier schafft es LG wieder nicht – bei Panasonic vor 7 Jahren keinerlei Problem … TV-Ton aus, Anlage an und läuft da in DD5.1, DTS…
    Das ist wie der wechseln von ISDN auf VOiP telefonie… die alte Technik war gut und funktioniert Tadellos (auch ohne Internet) die neue Technik kann auch nur telefonieren, es gehen aber die einfachsten und selbstverständlichsten Dinge nicht (Freiton, Besetzt, klassische Tuuut tuut…).
    Wo bleibt hier eine Entwicklung und warum machen die Hersteller im den gleichen Fehler und lernen nie dazu?
    In den ganzen Rezessionen habe ich nichts von den Problemen gehört, die früher ein K.O. Kriterium im Test waren und quasi damit durchgefallen wären.
    Bei Google findet man nichts, außer den Beitrag hier… und LG macht auch nichts, außer ggf. WLAN Modul wechseln…
    TEST: http://audiovision.de/lg-oled55c7d-test/
    https://www.testsieger.de/testberichte/lg-oled55c7d.html
    http://www.areadvd.de/tests/test-lg-ultra-hd-tv-oled55c7d-erstklassiger-volks-oled-fuer-2-499-eur/

    1. Hallo, hat sich was getan bei deinem LG? Wir haben unseren schon tauschen lassen. Soll jetzt das Vodafone CI Modul für HDProgramme entfernen und schauen ob das Problem aufhört mit Anwendung wird geschlossen. Bei uns tritt es bei ganz normalen TV schauen auf.
      Liebe Grüße Petra Kratz

  4. Seit gestern habe ich das Problem auch mit meinem LG 32LK6200PLA, den wir vor einer Woche gekauft haben. Netflix und Amazon starten nach einigen Sekunden neu, wenn man anfängt etwas zu gucken.
    Ich habe jetzt Simplink deaktiviert, seitdem läuft das ganze wieder.
    Die Frage ist nur, wie lange. Und sind kann das ja auch nicht sein.

    1. Der Suport ist informiert.
      Laut deren Aussage ist denen über Geräte von 2018 nichts bekannt.
      Die werden es weitergeben und wollen sich melden. Mal schauen…

        1. Ich habe seit Juli 2016 einen LG LG 604 V (80 cm). Genau diese Abstürze nerven mich ebenso. Seit 2016 hatte ich deshalb mehrmals Kontakt zu LG und hoffte auf Behebung. Vergeblich.
          Gestern die Krönung: Im normalen TV-Betrieb alle 15 Sekunden Abbruch und Neustart! Heute läuft das Gerät problemlos – bisher.

          1. Update 18.1.2019:
            Ich habe mich zu früh gefreut, als ich nun nach 2,5 Jahren dachte, LG hätte diesen Fehler behoben.
            In den letzten 14 Tagen trat der Fehler wieder 4 Mal auf.

  5. Hi. Ich habe den gleiche problem MIT meinen LG webOSTv LJ 615 V. Ich kann kaum ein film bei YouTube oder music hören. Was soll ich jetzt machen. Nach hochsten 10 minuten schaltel es immer wieder aus um mehr speicher platz verfugbar zu machen.

  6. LG604V 32 Zoll:
    LG hat wohl endlich die Lösung gefunden.
    Mein LG Smart TV hat seit Anfang Januar 2019 KEINEN Abbruch gehabt. Und ich habe viel in Mediatheken gesurft.
    Auch scheint er mir jetzt etwas schneller zu sein.
    Noch bin ich verhalten glücklich.

    1. Hat ja auch nur 3 Jahre gedauert 😀
      Da kam wohl dann mal ein Update und hoffentlich ist die Geschichte abgeschlossen.
      Zum Glück bin ich damals auf ein Samsung Modell gewechselt. Welten Unterschiede!

    2. Ich glaube nicht das das Problem behoben ist, denn auch ich kann manche Tage smart TV genießen und dann habe ich einen Absturz nach den anderen und ich bin immer noch der Meinung LG interessiert sich einen Scheiß das Problem zu beheben darum Finger von der Firma.

      1. Naja nach 3 Jahren kann man dort eigentlich auch keine Fehlerbehebung mehr erwarten. Der TV ist mit Sicherheit zu alt, dass dort noch etwas getan wird. Wie bei den alten Android Handys. 1 Jahr Updates und danach sind die teile „Out-of-date“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.